Battegay Dürr Anwälte und Notare Basel

Dr. Agnes Dormann

Agnes Dormann Battegay Dürr Anwälte und Notare Basel

Agnes Dormann hat langjährige Erfahrung in sämtlichen Fragen des nationalen und internationalen Erbrechts und Ehegüterrechts. Als Fachanwältin SAV Erbrecht und als Notarin ist sie versiert im Erstellen und Abfassen von individuellen Testamenten, Eheverträgen und Erbverträgen, aber auch von sämtlichen Vertragsunterlagen für den Kauf und Verkauf von Immobilien. Agnes Dormann berät und vertritt Unternehmerinnen und Unternehmen in allen gesellschaftsrechtlichen Fragen – von der Gründung einer Aktiengesellschaft, einer GmbH oder einer Stiftung über den Kauf und Verkauf von Firmen oder Unternehmensteilen bis hin zu Umstrukturierungen, Nachfolgeregelungen und Aktionärsbindungsverträgen.

Als kompetente Verhandlungspartnerin und Beraterin unterstützt Agnes Dormann Firmen in allen vertrags- und handelsrechtlichen Belangen, insbesondere auch im Arbeitsrecht. Ihre frühere Tätigkeit als langjährige Präsidentin der Baurekurskommission Basel-Stadt hat sie zu einer ausgewiesenen Spezialistin in Fragen des öffentlichen Rechts – speziell des öffentlichen Baurechts (Baubewilligungen usw.) – gemacht. Als Fachanwältin SAV Erbrecht vertritt Sie die Interessen unserer Klienten auch vor Gericht, wenn beispielsweise als Folge von langwierigen Erbstreitigkeiten keine Einigung möglich ist.

Erfahren Sie mehr über Agnes Dormann: Download CV

Dr. Agnes Dormann

Dr. iur., Rechtsanwältin und Notarin,
Fachanwältin und SAV Erbrecht.
Partnerin bei Battegay Dürr AG
agnes.dormann@bdlegal.ch

Dr. Agnes Dormann ist im Anwaltsregister des Kantons Basel-Stadt eingetragen.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Werdegang

2017 –Partnerin bei Battegay Dürr AG
2013Fachanwältin SAV Erbrecht
2012CAS Finanz- und Rechnungswesen für Juristen, Hochschule Luzern/FHZ
2003 – 2015Mitglied der Eidg. Fachkommission für das Handelsregister (EHRA)
2001 – 2016Partnerin in zwei Wirtschaftsanwaltskanzleien in Basel
2001 – 2013Präsidentin der Baurekurskommission Basel-Stadt
1999 – 2000Rechtsanwältin (Associate) bei einer Wirtschaftsanwaltskanzlei in Basel
1998Notariatspatent Basel-Stadt
1996 – 1997Geschäftsführerin des Chemieangestelltenverbandes bei der Fusion von Ciba Geigy AG und Sandoz AG zu Novartis
1993 – 1996Rechtsanwältin (Associate) in einer Wirtschaftsanwaltskanzlei in Basel
1990 – 1993Dissertation und Promotion 1993 an der juristischen Fakultät der Universität Basel
1990Anwaltspatent Kanton Luzern
1983 – 1988Studium der Rechte an der Juristischen Fakultät der Universität Basel

Mitglied

Vorstandsmitglied des Schweizerischen Anwaltsverbandes FSA/SAV, Advokatenkammer Basel, Notariatskammer Basel-Stadt, Alumni Basel, Basler Juristenverein, DACH Europäische Anwaltsvereinigung, DAV Deutscher Anwalt Verein, Arbeitsgemeinschaft Erbrecht, Deutsch-Schweizerische Juristenvereinigung, Freiwillige Akademische Gesellschaft Basel, Pro Iure, Schweizerischer Juristenverein, Verein Successio, Business Club Basel, Hauseigentümerverband, Wirtschaftsfrauen Schweiz, Rotary Club Basel

Publikation

Das schweizerische internationale Privatrecht und die europäische Erbrechtsverordnung im Vergleich, in EU-Erbrechtsverordnung Nr. 650/2012 und deren Auswirkungen auf diverse Länder: 50. Tagung der DACH, Dublin vom 29. bis 31. Mai 2014, Zürich 2014, S. 79 ff
Die Zulässigkeit und die Rechtsfolgen einer Kündigung bei einem Verstoss gegen Kündigungsbeschränkungen, in AJP 2011, S.1069
Der ausländische Staat als Kläger, Dissertation Basel 1993

Pro bono / Hobbys

Mitglied des Stiftungsrates pro Senectute beider Basel, in der Natur bewegen, Kunst und Kultur, unter Menschen sein, Politik und Gesellschaft, wirtschaftliche Themen